Samichlaus

Der Hl. Bischof von Myra lebte um 300. Als reicher Mann sah er die Not der der Menschen und verschenkte seine Besitztümer an die Armen. Er handelte im Geiste Christi. Dieses Handeln wollen wir weiter tragen im Brauch vom Samichlaus und den Unterschied zwischen Samichlaus in bischöflicher Kleidung und Weihnachtsmann im rotem Kostüm aufzuzeigen. So besuchen wir auch keine Vereine, sondern Kirche, Familien, Behindertenheime usw.

Am oder um den 6. Dezember feiern wir mit der Pfarrei den Einzug des Samichlauses, des Hl. Nikolaus. Zu diesem Fest laden wir alle Kinder mit Eltern ein mitzumachen. Termin siehe Ende November/Anfang Dezember im Pfarreiblatt.

Vom ca. 3.–8. Dezember besucht St. Nikolaus am Abend auch die Familien zu Hause. Anmeldungen und Infos bitte rechtzeitig ans Kath. Pfarramt Glarus, da wir alles gut planen wollen. Infos sind im Monat November im Pfarreiblatt, Anschlagkasten vor der Kirche sowie auf der Homepage erhältlich. Anmeldeformulare sind im November beim Schriftenstand in der Kirche, beim Pfarramt oder auf der Homepage erhältlich.

Sind Sie interessiert selber Samichlaus zu sein, Kinder zu überraschen und im Guten zu stärken? Wir freuen uns, Sie kennen zu lernen. Da die Gruppe «nur» im Dezember aktiv ist, ist dies für Männer eine gute Möglichkeit sich in einem zeitlich engen Rahmen zu engagieren! Auskunft erteilt Ihnen das Pfarreisekretariat.

 

Eure „Samichläuse“