Kaffeemänner

Bewirten Sie gerne Gäste, hantieren Sie gelegentlich in der Küche und lieben Sie die Geselligkeit, so liegen Sie bei den „Kaffeebrauern“ genau richtig.

Wir sind ein Club von einem knappen Dutzend aufgestellter und fideler Männer jeglichen Alters und aus verschiedenen Berufsschichten, die mehrmals im Jahr die Rolle vertauschen. Wie ja der Name Kaffeemann schon sagt, wurde zur Gründerzeit im Jahr 1989/1990 nach den Gottesdiensten hauptsächlich Kaffee und Kuchen angeboten. Heutzutage servieren wir nur noch selten Kaffee und Kuchen, denn heute sind es vor allem verschiedene festliche Anlässe wie Ostern, Erstkommunion, Firmung, etc. an denen wir Apéros organisieren und ausschenken, was uns aber auch viel Freude macht. Bei diesen Anlässen trifft man doch immer wieder viele Leuten, die man schon lange nicht mehr gesehen hat und führt so gute Gespräche. Keine Angst, jeder Kaffeemann hat in der Regel nur etwa zwei bis dreimal im Jahr Kaffeedienst, oder hilft bei Apéros.

Zum Jahresabschluss im Juni gibt es jeweils ein Nachtessen, das von der Kirchgemeinde und aus der Kasse offeriert wird. Übrigens wird auch kein Jahresbeitrag erhoben, da wir diesen Dienst auf freiwilliger Basis für die Kath. Kirchgemeinde Glarus- Riedern- Ennenda ausüben.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, wenden Sie sich direkt an Sebastian Di Leo oder ans Sekretariat. Wir freuen uns auf möglichst viele Anmeldungen

Cerar Franjo
Di Leo Liberato
Di Leo Sebastian
Elmer Urs
Giacalone Giampietro
Hottinger Markus
Kälin Röbi
Kälin Stefan
Kälin Peter
Leutenegger Martin
Loisi Vincenco
Piceci Valerio
Puseljic Mirko
Ryser Armin